Von Matthias Rosmanith bis Axel Gatzweiler,
von den Herren I bis zur G2,
49 Trainer für 19 Teams:

die neue Saison kann kommen!

Der FC Freiburg-St. Georgen ist startklar für die Saison 2019/2020. 15 Jugendmannschaften, darunter auch erstmals eine D-Mädchenmannschaft, die am Spielbetrieb teilnehmen wird, außerdem zwei aktive Herren- sowie zwei aktive Damenmannschaften werden die Saisonvorbereitung aufnehmen, um gut gerüstet und voller Vorfreude in die neue Spielzeit zu starten.

Eine besondere Herausforderung wird dabei mit Sicherheit die zweite Teilnahme der Damen-Mannschaft an der Oberliga Baden-Württemberg mit vielen weiten Auswärtsspielen und starker Konkurrenz. Gesucht werden hier noch Sponsoren, die das Abenteuer Oberliga finanziell unterstützen wollen. Außerdem sind wir noch auf der Suche nach einem Spielausschuss für unsere Damen-Mannschaften.

Bei den Herren freuen wir uns auf den Neustart mit Trainer Matthias Rosmanith. Wir hoffen, dass wir mit ihm erneut die Klasse halten und vor allem, dass wir unsere eigenen A-Jugendspieler bei den Herrenmannschaften einbauen können. Herzlich willkommen heißen wollen wir natürlich auch unsere externen Neuzugänge Marcel Klüber, Sebastian Westphal, Moritz Gerig sowie Rückkehrer Christopher Tunggul.

Ein besonderes Augenmerk liegt in der neuen Saison darauf, dass die Zusammenarbeit zwischen Damen-, Herren- und Jugendmannschaften noch weiter intensiviert wird, sodass wir uns hier in bestimmten Themenfeldern noch besser gegenseitig unterstützen und voneinander profitieren können. „Wichtig ist uns dabei, dass man bei allen Mannschaften erkennt, dass der FC Freiburg-St. Georgen auf dem Platz steht“, so der Vorsitzende Sport, Tobias Rauber. Angefangen vom Handshake vor Spielbeginn unserer Spieler nicht nur mit den Schiedsrichtern und gegnerischen Startelf-Spielern, sondern auch mit deren Trainern und Ersatzspielern. „Hoffentlich erkennt man auch das spielerische Element auf dem Platz“, so Rauber weiter. Eine weitere Verbesserung der Vereinsstrukturen soll durch die neu geschaffene „FSJ im Sport“-Stelle gegeben sein. A-Jugendspieler Yannick Bantel wird sie bekleiden.

Ein wichtiger Baustein ist in unserem Verein unser „Team Jugend“ mit Wolfram Forderkunz, Oliver Faude, Ralf Roth, Wolfgang Höre, Johannes Lienhard, Timo Beck, Christian Strecker, Florian Leist und Tobias Rauber, die dafür sorgen sollen, dass auch in Zukunft viele eigene Spieler und Spielerinnen den Weg in unsere aktiven Mannschaften finden sollen. Die Funktion von Timo Beck als Koordinator für die B- und A-Jugend wurde neu geschaffen, um die Schnittstelle zu den aktiven Herren weiter zu verbessern.

Bei den unteren Jugendmannschaften wird in der neuen Saison noch mehr der Schwerpunkt darauf liegen, dass alle Kinder viele Ballzeiten bekommen, Ballschul-Elemente eingebaut werden und auf kleineren Spielfeldern gekickt wird, sodass der Spaß der jungen Kicker noch mehr im Vordergrund steht. „Die St. Georgener Nachwuchskicker sollen sich bewegen, dribbeln und Tore schießen“, sagt Michael App, 2. Vorsitzender des Vereins und zusätzlich noch F-Jugend-Trainer.

Gesucht werden noch ein Jugendleiter sowie ein Stadionsprecher für die Spiele der aktiven Mannschaften. Außerdem ein weiterer Co-Trainer für die Herren-Mannschaft. Über neue Mitglieder freut sich außerdem unser Förderkreis Jugendfußball, der einen wichtigen finanziellen und organisatorischen Beitrag zu unserer Jugendarbeit leistet.
Der FC Freiburg-St. Georgen freut sich auf eine tolle neue Saison, heißt seine Neuzugänge herzlich willkommen und bedankt sich bei allen, die den Verein verlassen, für Ihr Engagement und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute. Der 1. Vorsitzende Andreas Bechtold meint dazu: „Die Tür steht für Euch bei uns immer offen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Hüttweg.“

Aktive Herren I (Landesliga) und Aktive Herren II (Kreisliga B)

Neuzugänge: Matthias Rosmanith (Trainer Herren I), Luis Kirchenbauer, Tim Peschek, Dritan Jashari, Muhamad Muhamadi, Aaron Harrer, Leon Schmidt, Anton Schlichenmaier, Timo Friedrich (alle eigene Jugend), Sebastian Westphal (hatte pausiert), Marcel Klüber (SV Endingen), Moritz Gerig (hatte pausiert, zuvor FC Denzlingen), Christopher Tunggul (hatte pausiert)
Abgänge: Andreas Bechtold (Trainer Herren I), Daniel Wiethaup (Trainer Herren II), Alexander Greitzke (SpVgg Untermünstertal), Marco Hanser (SV Mengen), Marius Boll (SV Mengen), Alex-Christos Ambrosia (unbekannt), Nenad Risticevic (unbekannt), Krzysztof Zborowski (unbekannt), Felix Simon (FC Heitersheim), Patrik Maier, Michael Eberenz, Tobias Rauber (alle Karriereende)

Trainer- und Funktionsteam Aktive Herren:
Matthias Rosmanith (Trainer Herren I), Matthias Reepen (Trainer Herren I), Markus Maier (Trainer Herren I), Daniel Barth (Trainer Herren II), Björn Freitag (Torwarttrainer), Bernhard Strecker (Betreuer Herren I), Michael Eberenz (Betreuer Herren II), Timo Beck (Koordinator B- und A-Jugend und Schnittstelle zu den Aktiven Herren), Tobias Rauber (Vorsitzender Sport, Spielausschuss)

Aktive Damen I (Oberliga) und Aktive Damen II (Kreisliga A)

Neuzugänge: Alexander Greitzke (Trainer Damen I), Marc Ellermeyer (Trainer Damen I), Nicky Nachtigall (Trainerin Damen II), Christian Bender (Trainer Damen II), Sabine Stoller (MSV Duisburg), Antonia Blattmann (SG Ballrechten/Heitersheim)
Abgänge: Andreas Lienhard (Trainer Damen II), Erik Preuß (Trainer Damen II), Anne Beck (pausiert), Madeleine Molz (pausiert), Nora Balzer (Karriereende), Bibiana Martha Meneses Gil, Andreas Schlingemann (Spielausschuss)

Trainer- und Funktionsteam Aktive Damen:
Oliver Hinzmann (Trainer Damen I), Alexander Greitzke (Trainer Damen I), Marc Ellermeyer (Trainer Damen I), Nicky Nachtigall (Trainerin Damen II), Christian Bender (Trainer Damen II), Björn Freitag (Torwarttrainer), NN (Spielausschuss)

Lass es andere wissen!